ESF feiert Geburtstag

 

22. Juni 1986, WM-Viertelfinale in Mexiko: Nach dem göttlichen Handtor führt Argentinien gegen England. Plötzlich nimmt Diego A. Maradona den Ball und startet sein unglaubliches Solo, jeden seiner Gegenspieler dribbelt er aus, zuletzt umkurvt Maradona den herausstürzenden Torwart und schiebt den Ball zum Zwei-Null ein; „un gol como un poema!“, brüllt ein argentinischer TV-Reporter – „ein Tor wie ein Gedicht“.

 

Potsdam-Babelsberg, an einem Montagabend auf dem Trainingsgelände des SV Babelsberg am Karl-Liebknecht-Stadion: Ein Spieler, von der Statur her dem Fußballgott aus Südamerika durchaus ähnlich, scheint das Tor des (20.) Jahrhunderts nachspielen zu wollen; auch ihm klebt der Ball am Fuß, auch er sucht den Abschluss und trifft: Es ist Andreas, Gründungsmitglied der BSG Spielverständnis Potsdam und seit der Weihnachtsfeier von 2007 Ehrenspielführer des Freizeitkickervereins - also einer Auszeichnung, die zum Beispiel der DFB verdienten Kickern wie Uwe Seeler oder Bettina Wiegmann verleiht. Diese Ehrenamt verkörpert Andreas mit Würde und Stolz: sein Markenzeichen ist das Abschreiten des Platzes mit hinter dem Rücken verschränkten Armen –  natürlich während die Partie läuft – nur um sich dann wieder blitzschnell dem Gegner zu widmen.

 

Bunt ist meine Lieblingsfarbe: Andreas und Kameraden vor dem Kauf der orangenen Trikots (2005)

 

Andreas hat – neben Kay – die meisten Ligaspiele für die BSG bestritten, immer als rechter Verteidiger. Sein größter Triumph war nicht ein Treffer in einem dieser Spiele, sondern wohl der Sieg vor einem Monat gegen die Zweite Mannschaft aus Wilhelmshorst.
Im Training versucht er sich gern auch vorn links, um dann – ganz wie ein anderes Großer, nach innen zu ziehen und den Torabschluss zu suchen. Gefürchtet sind auch Andreas´ Direktabnahmen bei Eckstößen, in den zehn Jahren BSG hat er so spektakuläre Tore erzielt.
Wie übrigens auch Treffer ins eigene Tor.

 

Glücklich verloren: Andreas im Kreis seiner Montagsfamilie nach der Pokalpleite gegen OFC Falkensee (2006)

 

Am 11. Juni feiert Andreas Geburtstag – wir gratulieren herzlich und freuen uns auf eine Kiste importierten „Balear de cervezas“.